Erfahrung gewonnen

Hoch geführt und doch hoch verloren

 

Unsere Schüler der Fußballschulmannschaft in der Wettkampfklasse III (Jg. 2003) haben in ihrem Vorrundenspiel der Kreismeisterschaften gegen das Clemens-Brentano-Gymnasium in Dülmen ganz stark begonnen und nach 25 Minuten durch einen Hammerschuss von Jannes überlegen mit 3:0 geführt.
Kurz vor Ablauf der ersten 35 Minuten gelang den Gastgebern noch der Anschlusstreffer, so dass unser Team dennoch mit einem komfortablen Vorsprung in die Halbzeit ging.

 

In den ersten Minuten nach dem Seitenwechsel mussten mit Sharogan und Moritz zwei Leistungsträger im Mittelfeld angeschlagen ausgewechselt werden. Durch diese Schwächung fehlte merklich die notwendige Entlastung durch Ballbesitz gegen die durchgehend laufstarke Dülmener Mannschaft.
Und so kam ein Gegentor zum anderem. Dem schnellen 2:3 folgte der Ausgleich und nach dem 4:3 für das Clemens-Brentano war auch ein bisschen die Moral unserer JCS-Jungs gebrochen, das sie spürten, dass es jetzt ganz schwer werden würde.
Einer letzten verzweifelten Offensivaktion mit Ausgleichschance, zu einer möglichen Verlängerung und Elfmeterschießen, folgte im Gegenzug das 5:3 und in der letzten Spielminute noch das 6:3 für unsere Gegner. Trotz starker Torwartleistung von Felix, war das Ergebnis in der Höhe nicht mehr zu verhindern.

 

Für einige unserer Jungs war es das erste Spiel auf großem Feld über zwei mal 35 Minuten und so bleibt festzuhalten, dass alle viel Spaß hatten, sich mit viel Einsatz reingehängt und unsere Schule als überaus faires Team toll vertreten haben.
Die Jungen-Fußballschulmannschaft in der Wettkampfklasse II (Jg. 2001) hat in ihrem 3er-Turnier die Teilnahme an der Endrunde der Kreismeisterschaften denkbar knapp verpasst. Nach einem 1:0-Sieg gegen
die Gastgeber aus Olfen und einer unglücklichen 1:2-Niederlage gegen das St. Antonius-Gymnasium aus Lüdinghausen, setzte sich dieses mit einem 1:1 gegen Olfen als Gewinner durch.
So gilt auch hier: „Raus mit Applaus“ und auf ein Neues im nächsten Schuljahr.
Im Fußball vertreten noch im Oktober unsere beiden Mädchen-Teams (Wk II und III) die Nordkirchener Farben für unsere Schule und werden ihr bestes geben, genauso engagiert und vielleicht einen Hauch erfolgreicher als ihre männlichen Mitschüler die Kreismeisterschaften zu spielen.
Als letzte Fußballschulmannschaft unserer Schule werden die Jungen der Wettkampfklasse I (Jg. 1997) erst in 2017 in ihren Wettbewerb starten.

img_1183

Ulrich Vomhof