Frankreichaustausch

Wir Montreuil-sur-Mer!

 

23 Schüler/innen der Jahrgangsstufen 6 bis 8 der JCS Gesamtschule nahmen in der Zeit vom 12. bis 17.05.2017 an der 21. Austauschfahrt nach Frankreich teil. Die meisten unter ihnen waren schon zum zweiten oder gar dritten Mal dabei und sind mittlerweile absolute Frankreichfans.

Am ersten Tag erreichten wir nach etwa 7 Stunden Fahrt das „Cap Blanc-Nez“, eine Landspitze an Frankreichs Ärmelkanalküste, und erfreuten uns des Strandes… leider dieses Jahr bei Nebel!

Anschließend fuhren wir weiter zur französischen Gastschule in Montreuil-sur-Mer. Aufgrund einer riesigen Baustelle mitten in der kleinen mittelalterlichen Stadt wurde die Ankunft zu einem richtigen Abenteuer.

Am folgenden Morgen besuchten wir den Unterricht mit den Austauschpartnern und besichtigten Montreuil, insbesondere ihre Zitadelle und ihre alte Stadtmauer mit wunderschönen Ausblicken über das Tal der Canche. Nach dem Mittagessen brachen wir nach Berck-sur-Mer auf, wo wir in Kleingruppen das Zentrum und den auch bei Flut breiten, feinsandigen Strand erkunden konnten.

Für das Wochenende hatten die Gastfamilien wie jedes Jahr ein abwechslungsreiches und interessantes Programm geplant. Während einige nach Le Touquet, zum Freizeitpark Bagatelle oder zum internationalen Drachenfest fuhren, gingen andere bowlen, Eis essen oder am Strand spazieren.

Am Montagmorgen fuhren wir Nordkirchener mit den Franzosen nach Boulogne-sur-Mer, wo wir das Meereskundemuseum Nausicaa und die Altstadt besuchten. Bei unserer Rückkehr erwartete uns eine Crêpes-Party, mit der leider schon das Ende eines intensiven und besonders gelungenen Aufenthalts eingeläutet wurde.

 

 

Ulrich Vomhof