Jahrgang 10 auf der „vocatium“ in Münster

 

 

Besuch der gesamten Jahrgangsstufe 10 auf der „vocatium“

„Eigeninitiative“ und eine „gute persönliche Vorbereitung“ auf die Gesprächstermine mit den Betrieben und Hochschulen, machen den Besuch der Fachmesse für Ausbildung und Studium, Vocatium, in der Halle Münsterland zum Erfolg, darin sind sich die Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 10 der Johann-Conrad-Schlaun-Schule einig.
Gründlich hatten sich die Schülerinnen und Schüler auf die Messe vorbereitet, denn der Veranstalter, das IfT (Institut für Talententwicklung GmbH), vermittelte passgenaue Beratungsgespräche zwischen den Schülerinnenund Schülern und den Ausstellern auf Grundlage von persönlichen Fragebögen.

 

Mit grünen Sonnenbrillen, Informationspaketen in bunten Taschen zu Betrieben und Hochschulen und zahlreichen absolvierten Gesprächen mit Vertretern von Unternehmen und Hochschulen im Gepäck verließen die Schülerinnen und Schüler am 21.09.2017 sehr zufrieden die Fachmesse. Der Antwort auf die Frage „Mache ich eine betriebliche Ausbildung oder strebe ich ein Studium an?“, haben sie sich wieder ein Stück genähert.
Die Schülerinnen und Schüler nutzten intensiv die Informationsmöglichkeit der 62 Aussteller: von der Altenpflegerin über den Biologisch-technischen Assistenten, über den Elektroniker, Ergotherapeuten, Versicherungsfachangestellten, den Beamten im Polizeidienst oder Zoll, boten die Aussteller ein breites Berufs- und Branchenspektrum ab.
Die Fahrtkosten nach Münster wurden zum großen Teil vom Förderverein der Schule und der Gemeinde Nordkirchen übernommen, denen an dieser Stelle noch einmal ein großer Dank gilt.

Ulrich Vomhof