Känguru-Wettbewerb

Der internationale Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ erfreut sich auch unserer Schule großer Beliebtheit.

Mehr als hundert Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge fünf bis dreizehn nahmen teil und stellten ihr Wissen und Können unter Beweis.

Am Freitag, den 18. Mai, war es dann so weit. Die Ergebnisse waren eingetroffen und das gespannte Warten hatte ein Ende.
Alle Schülerinnen und Schüler erhielten im Rahmen einer feierlichen Preisvergabe im Forum der Schule eine Urkunde und freuten sich über einen kleinen oder sogar großen Preis.

Ins Leben gerufen wurde der Wettbewerb in den 70er Jahren in Australien, um die Freude an der Mathematik zu stärken. Inzwischen nehmen weltweit mehr als 60 Länder teil, aus Deutschland etwa 11000 Schulen. Die Johann-Conrad-Schlaun Schule nimmt seit mehr als 15 Jahren teil und verzeichnet eine zunehmende Anzahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Der nächste „Känguru-Wettbewerb“ wird traditionell wieder am dritten Donnerstag im März des nächsten Jahres stattfinden. Viele Schülerinnen und Schüler der JCS-Schule haben schon angekündigt, dass sie wieder dabei sein möchten.

 

Ulrich Vomhof