Milchcup 2016

 

 

Mittwoch, der 17.02., 9:00 Uhr am Bahnhof Capelle. Die 20 besten SchülerInnen der JCS im Tischtennisrundlauf warten auf den Zug nach Holzwickede. Dort treffen sie im Rahmen der Regionalmeisterschaften auf die besten Spieler der 5. und 6. Klassen vieler anderer Schulen aus der Region.
Die Schüler der 5. Klassen (6 Mädchen und 4 Jungen) sind schon ein wenig aufgeregt und wollen ihren Schultitel verteidigen, immerhin konnten sie sich gegen alle anderen Teams des Jahrgangs erfolgreich durchsetzen! Die Sechstklässler sind schon erfahrene Hasen, da sie im letzten Jahr bereits zum Bezirksturnier fahren und mit Preisen dekoriert zurückfahren durften. Trotzdem sind alle froh, dass die Team-Betreuer aus der 11a wieder mit dabei sind: Finn, Leon, Laura und Charlotte haben die Teams schon zum Schulsieg geführt und wollen nun die JCS würdig in Holzwickede vertreten sehen.

 

 

Es beginnt mit einer Gruppenphase, die bereits die Qualität der übrigen Teams deutlich macht! Die Spiele auf drei Sätze gehen häufig in die Verlängerung und sind hart umkämpft. Trotz vollem Einsatz bestehen nicht alle Teams die Vorrunde. Lena, die für die 5c immer wieder im Finale (1 gegen 1, da alle anderen ausgeschieden sind) ihre Coolness beweist, kann das Ende im ersten K.O-Spiel auch nicht mehr verhindern. Aber auch für die übrigen Teams ist in den K.O-Spielen Schluss.
Es bleibt ein Aufreger über einen Schiedsrichter, der nicht zählen kann, ein toller Kontakt zwischen den Jahrgängen, viel kostenlose Milch, Springseil-Trostpreise und eine tolle Fahrt mit hochmotivierten SchülerInnen!
Die Planung und Aufsicht erfolgte durch Herrn Schwietering und Herrn Seik.

Ulrich Vomhof