Sporthelfer organisieren Völkerball-Turnier

Am letzten Freitag des 1. Halbjahres haben vier Sporthelfer aus der Jahrgangsstufe 9 ein großes Völkerball-Turnier für Jahrgangsstufe 6 organisiert.

Bevor es für die 120 Schülerinnen und Schüler die Zeugnisse gab, mussten sie gegen die Parallelklassen antreten. Jede Klasse hat im Vorfeld zwei Teams gebildet und die Könige für die Matches festgelegt. Während das eine Team spielte, nutzte das andere Team die Zeit, um die Klassenkameraden anzufeuern. Mit großen Plakaten und lauten Parolen wurden die Mitschüler nach vorne gepeitscht.

Nach einer guten Stunde stand der diesjährige Sieger im „Fangen – Werfen – Ausweichen“ fest. Frau Pagel und Frau Schoof hatten ihre Klasse 6d perfekt eingestellt, die ungeschlagen den Titel einheimste. Nach einem schmackhaften Preis für alle Teilnehmer ging es zurück in die Klasse, um die Halbjahreszeugnisse in Empfang zu nehmen.

 

DSC_0626

 

Ein besonderer Dank gilt den vier Sporthelfern, Martyna Pieczurczyk, Moritz Paus, Kai Schürmann und David Stockmann. Die Schüler absolvieren innerhalb ihres Wahlpflichtfaches derzeit die Sporthelferausbildung. Im Rahmen dieser Ausbildung haben sie in den Vorwochen das Turnier geplant. Die Halle wurde gebucht, Turnierpläne geschrieben, die Klassen informiert und Preise organsiert. Den vielen begeisterten Gesichtern ließ sich aber entnehmen: Die Mühe hat sich gelohnt.

Ein großer Dank geht auch an Herrn Fabian O. Berk, der im Hintergrund für einen reibungslosen Ablauf sorgte.

Ulrich Vomhof