Tennisteams der JCS bei den Bezirksmeisterschaften aktiv

 

 

 

 

JCS-Tennisschulmannschaften der Jungen und Mädchen als Kreismeister in der ersten Runde der Bezirksmeisterschaften aktiv

 

In der vergangenen Woche spielten unsere Tennisschulmannschaften der Jungen und der Mädchen auf den Außenplätzen unseres örtlichen TC Nordkirchen in der ersten Runde der Bezirksmeisterschaften.

Kreismeister waren beide Teams leider ohne Spiel geworden, da die anderen zunächst gemeldeten Schulen ihre Mannschaften kurzfristig zurück gezogen hatten.

In der Mädchenmannschaft spielten Paulina Schulz, Melina Jagusch, Franziska Gößl und Miriam Steinkuhl.

Bei den Jungen waren Jannis Krey, Leonard Breuckmann, Luis Adamietz, Jan Seuffert und Michael Gerwin für unsere Schule im Einsatz.

 

 

 

 

 

Die Mädchenmannschaft verpasste dabei den Sprung in die Finalrunde um die Bezirksmeisterschaften nur denkbar knapp.

Nachdem zwei von vier Einzelspielen sowie eines von zwei Doppeln gewonnen wurden, stand es nach Matches 3:3 zwischen den Kreismeisterinnen aus Steinfurt, dem Gymnasium Dionysianum aus Rheine und unserer Johann-Conrad-Schlaun-Schule.

Da auch der Vergleich der gewonnenen Sätze einen Gleichstand aufwies musste die Auszählung der einzelnen gewonnenen Spiele herhalten, um eine Entscheidung über den Tagessieger und Teilnehmer an der Finalrunde herbei zu führen. Hier lag unser Team leider mit einigen Spielen im Rückstand und gratulierte den Mädchen vom Dionysianum zum Erfolg.

Unserer Jungenmannschaft gelang es leider nicht ihre Begegnung ähnlich ausgeglichen zu gestalten. Die gegnerischen Kreismeister aus Steinfurt, vom Gymnasium Augustinianum aus Greven, erwiesen sich als bärenstark. So galt es sich gegen den übermächtigen Gegner bestmöglich aus der Affäre zu ziehen, so gut es geht mitzuspielen und den ein oder anderen erfolgreichen Punkt- und Spielgewinn herauszuspielen.

 

 

 

 

Dies gelang vor allem den beiden an Position eins und zwei spielenden Jannis Krey und Leonard Breuckmann allerdings recht gut, wurden in den zum Teil knallharten Grundlinienrallyes doch so einige beeindruckende direkte Punkte erzielt. Dabei hatte es Jannis immerhin mit dem am Vortag frisch gekürten aktuellen Bezirksmeister der Altersklasse zu tun.

Auch die Jungs waren trotz ihrer deutlichen Niederlage mit Freude und Begeisterung dabei und haben genauso wie die Mädchen unsere Schule im überregionalen Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Tennis toll vertreten.

Betreut wurden die Tennismannschaften von Christoph Russ bzw. Björn Schwietring und Jens Heuer.

Ulrich Vomhof