Unser Leitbild

IMG_0059 (Mittel)JCS – unser Logo ist Programm!

 

Wir gestalten unsere Schule nach dem Motto:

Jedem in der Gemeinschaft

Chancen geben für

Selbstverantwortliches Lernen und Leben!

 

Unser Leitbild wurde von Lehrenden, Lernenden und Eltern gemeinsam erarbeitet und stellt die Grundlage unseres Arbeitens dar.

Schauen Sie sich gern die einzelnen Bereiche hier unten an!

 

Vertrauensvolle Atmosphäre

Wir pflegen ein wertschätzendes und konstruktives Miteinander für ein motivierendes Schulklima.

DSC_7319

Das Bündnis Erziehung, unsere Schulordnung, die hohe Gesprächsbereitschaft bei allen Beteiligten und die aktive Eltern- und SV-Arbeit helfen, dass wir unsere Ziele erreichen:

  • Wir pflegen einen freundlichen, wertschätzenden und höflichen Umgang.
  • Wir zeigen Offenheit und Verständnis für die individuellen Belange unserer SchülerInnen und deren Eltern.
  • Wir praktizieren eine offene, wertschätzende Kommunikation.
  • Wir legen Gewicht auf einen konstruktiven Umgang mit Problemen und Konflikten.
  • Wir schaffen eine positive Atmosphäre durch eine konstruktive Feedbackkultur.
  • Wir leben eine Lernkultur, in der jede/r unbefangen, mit Zuversicht und engagiert lernen kann.
  • Wir legen Wert auf ein gemeinsames Gestalten durch alle am Schulleben Beteiligten.
Konzeptionelle Persönlichkeitsbildung

Wir praktizieren ein durchgehendes Gesamtkonzept zur Förderung des Einzelnen in seiner Persönlichkeitsentwicklung.

DSC_7318

Wochenplanarbeit, Teamtraining, Projektwochen, Sozialpraktikum, PlanB, Beratungsangebote, Projekte zur Suchtprophylaxe, Medienerziehung … diese Konzepte und viele andere unterstützen unsere Ziele:

  • Wir vermitteln kontinuierlich Kompetenzen für eigenverantwortliches Lernen.
  • Wir nutzen diagnostische Verfahren als Basis einer individuellen Förderung.
  • Wir entwickeln und trainieren systematisch die Teamfähigkeit unserer SchülerInnen.
  • Wir eröffnen den SchülerInnen die Möglichkeit mit zunehmendem Alter und wachsenden Rechten mehr Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.
  • Wir fördern den Selbstfindungsprozess für die eigenen Stärken und beruflichen Perspektiven.
  • Wir beraten und begleiten unsere SchülerInnen kontinuierlich und sind Ansprechpartner/in für schulische und persönliche Belange.
  • Wir befähigen die SchülerInnen zum verantwortungsvollen Umgang mit Medien.
Erziehung

Wir erziehen unsere SchülerInnen gemeinsam mit ihren Eltern zu Menschen mit Selbstverantwortung und sozialer Kompetenz.

DSC_7267Klassenregeln, Konfliktlösungsstrategien, Erziehungskonferenzen, ein gesundes Verpflegungangebot u.v.m. sind Bestandteil unserer Erziehungsarbeit:

  • Wir betrachten die Erziehung unserer Schülerinnen und Schüler als gemeinsame Aufgabe mit den Eltern.
  • Wir leiten zu respektvollem und tolerantem Umgang miteinander und zur Einhaltung der vereinbarten Regeln an.
  • Wir Lehrenden und Eltern achten auf unsere Vorbildfunktion.
  • Wir leiten gemeinsam mit den Eltern unsere Schülerinnen und Schüler zu konstruktivem Konfliktverhalten an.
  • Wir fördern ein lebenspraktisches Gesundheitsbewusstsein und einen gesunden Umgang mit dem eigenen Körper.
  • Wir vermitteln ein nachhaltiges Umweltbewusstsein.
  • Wir erziehen zu demokratischer Mitverantwortung in Schule und Gesellschaft.
Unterricht

JCS_Besuch aus Nepal (28)Strukturiert, methodenreich, kooperatives und individuelles Lernen, Trainieren von Schlüsselqualifikationen … Das sind unsere Vorstellungen von gutem Unterricht, wobei wir die Abschlüsse immer im Blick haben.

  • Wir fördern alle SchülerInnen so, dass sie entsprechend ihrer Fähigkeiten den bestmöglichen Schulabschluss erreichen.
  • Wir unterrichten strukturiert, methodenreich und schülerorientiert um motiviertes und nachhaltiges Lernen zu ermöglichen.
  • Wir arbeiten binnendifferenziert, um die individuellen Leistungsniveaus, Lerntempi und Interessen zu berücksichtigen.
  • Wir bieten eine äußere Differenzierung nach Neigung und Leistung an.
  • Wir ermöglichen spezielle Förder- und Forderangebote.
  • Wir erweitern die Schlüsselqualifikationen der SchülerInnen, indem wir Methodenkompetenz aufbauen und regelmäßig trainieren.
  • Wir nutzen unterschiedliche Formen der Rückmeldung zur Unterstützung der persönlichen Entwicklung.
Schulleben

BFSKeine Pausenklingel, offene Klassentüren, Selbstlernzentrum, Projekttage, Theateraufführungen, Schulbands, das Wintersportprojekt, der Frankreich-Austausch, unsere Partnerschule in Nepal … das sind Facetten unseres Schullebens:

  • Wir leben das Prinzip einer offenen Schule zur Förderung einer harmonischen Lernatmosphäre.
  • Wir gestalten unsere Schule gemeinsam und sorgen für motivierende Lern- und Lebensräume.
  • Wir fördern vielfältige Erfahrungen auf sportlicher, praktisch-technischer und musisch-kreativer Ebene.
  • Wir bieten zahlreiche Möglichkeiten zur Förderung fachlicher und sozialer Kompetenzen.
  • Wir engagieren uns für Menschen innerhalb und außerhalb der Schule und erweitern den eigenen Blickwinkel.
  • Wir initiieren Begegnungen mit anderen Ländern zur Vertiefung interkultureller Kenntnisse und sprachlicher Fertigkeiten.
  • Wir bereichern das Schulleben durch außerunterrichtliche Veranstaltungen.
Externe Partner

Ausserschulische-Partner2Wir erweitern unser Bildungsangebot durch enge Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern.

Eine kleine Auswahl unserer Kooperationen: Grundschulen, Kirchengemeinden, Förderverein, Beratungsstellen, Kompetenzteam Coesfeld, Biologisches Zentrum, Havixbecker Modell, Agentur für Arbeit, Bewerbungsstrainings mit örtlichen Kooperationspartnern.

  • Wir pflegen einen intensiven Kontakt und inhaltlichen Austausch mit den abgebenden Grundschulen.
  • Wir sichern die Qualität und die Vielfalt unserer Angebote durch Kooperationen mit außerschulischen Bildungspartnern.
  • Wir nutzen die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Beratungseinrichtungen zur Ergänzung unserer schulischen Beratung.
  • Wir pflegen eine gute Zusammenarbeit mit den Vertretern unterschiedlicher Konfessionen.
  • Wir unterstützen mit Hilfe des Fördervereins konkrete Belange der SchülerInnen und der Schule zur Verbesserung der Lernumgebung und der Lernqualität.
  • Wir unterstützen mit Hilfe des Fördervereins konkrete Belange der SchülerInnen und der Schule zur Verbesserung der Lernumgebung und der Lernqualität.
  • Wir pflegen eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Gemeinde als Schulträger für eine starke Bildungsregion.