Johann-Conrad-Schlaun-Schule

Seitenbereiche

Volltextsuche

Was suchen Sie?

Schriftgröße:

Seiteninhalt

Neuigkeiten

Update Nr. 31 vom 25.06.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

an dieser Stelle werde ich Sie und euch mit den neuesten Informationen versorgen. 

Ich werde zukünftig im oberen Teil dieser Seite über aktuelle Neuigkeiten informieren, alle weiteren nach wie vor gültigen Informationen finden sich dann weiter unten.

 

Mitteilung vom 25.06.2020:

 

Ein in vielerlei Beziehung ungewöhnliches Schuljahr geht zuende.

Stand jetzt gehen wir davon aus, dass wir nach den Ferien wieder im Regelbetrieb starten werden.

Dies und vieles mehr erläutere ich Ihnen in einem Elternbrief, den Sie über die Klassenleitungen Ihrer Kinder erhalten haben. Sie finden ihn auch im Downloadbereich dieser Seite.

 

 

Mitteilung vom 17.06.2020:

 

In den letzten Tagen erreichten uns vermehrt Anfragen, in welcher Form nach den Sommerferien die Einschulungsfeier für unseren neuen Fünfer stattfinden wird.

Leider ist auch hier die Antwort: nichts Genaues weiß man nicht. Wir hoffen, dass sich in den nächsten Tagen oder Wochen klärt, was möglich ist. 

Dies werden wir Ihnen dann sofort an dieser Stelle mitteilen!

 

Mitteilung vom 05.06.2020:

 

Das Schulministerium hat heute mitgeteilt, wie der schulische Alltag nach den Sommerferien aussehen könnte.

Ich habe Ihnen die wichtigsten Informationen zu diesem und auch zu einigen weiteren Themen in einem Elternbrief zusammengefasst.

Diesen erhalten Sie zeitnah über die Klassenleitungen, Sie finden ihn aber auch im Downloadbereich dieser Seite (Service-Downloads-Elternbriefe)! 

 

 

Mitteilung vom 27.05.2020:

 

 

Mittlerweile waren alle Jahrgangsstufen und somit alle Schüler*innen zumindest für einen Tag wieder in der Schule!

Nach unseren Beobachtungen hat alles gut geklappt, die Hygienevorschriften wurden vorbildlich eingehalten und die Wiedersehensfreude war auf allen Seiten sehr groß!

Nun freuen wir uns auf die nächsten Wochen, wenn wieder jeden Tag Unterricht stattfinden kann.

 

Wie es nach den Sommerferien weitergehen wird, ist leider noch vollkommen unklar. Wir hoffen darauf, dass wir möglichst bald Informationen erhalten, in welche Richtung wir (und natürlich auch Sie) planen können.

 

 

Mitteilung vom 20.05.2020:

 

Unsere Zehntklässler*innen haben heute ihre letzte Klausur geschrieben und wechseln nun zunächst wieder ins Distanzlernen.

 

Ab kommenden Montag (25.05.2020) kommen die Schüler*innen der Jahrgänge 5 - 9 und EF tageweise wieder in die Schule.

In einem Elternbrief, den Sie zeitnah erhalten, gebe ich Ihnen wichtige Informationen zum Schulstart. Sie finden ihn auch im Downloadbereich dieser Seite (Service-Downloads-Elternbriefe)!

 

 

Mitteilung vom 13.05.2020:

 

In einem weiteren Elternbrief habe ich Ihnen Informationen zu den aktuellen schulrechtlichen Änderungen und zum demnächst beginnenden Präsenzunterricht für die Klassen 5 bis EF zusammengefasst. Er wird Ihnen über die Klassenleitungen Ihres Kindes zur Verfügung gestellt. Außerdem finden Sie ihn im Downloadbereich unserer Homepage (Service-Downloads-Elternbriefe)!

 

 

Mitteilung vom 11.05.2020:

 

Morgen beginnen für unsere Schüler*innen der Q2 die Abiturprüfungen.

Wir drücken euch die Daumen und wünschen euch, dass ihr auch in diesen eigenartigen Zeiten und unter den sehr belastenden Bedingungen die Klausuren gut meistern werdet!

 

 

 Mitteilung vom 09.05.2020:

 

Aufgrund modifizierter Vorgaben im Rahmen des Infektionsschutzes musste der Stundenplan für die Q1 noch einmal überarbeitet werden. Die aktualisierte Version findet sich im Downloadbereich!

 

 

Mitteilung vom 08.05.2020:

 

Im Downloadbereich findet sich nun der genaue Ablaufplan für die Klausuren unserer Zehntklässler*innen, die die ZPs ersetzen (Service-Downloads-Corona).

 

Außerdem finden Sie dort die Übersicht, welche Jahrgangsstufen ab dem 25.05.2020  an welchen Tagen im Präsenzunterricht unterrichtet werden.

 

Seit einiger Zeit näht Frau Deutsch, deren Tochter unseren achten Jahrgang besucht, gemeinsam mit zwei weiteren Müttern einmal in der Woche hier in der Schule Mund-Nasen-Masken. Diese sind im Sekretariat hinterlegt und werden an die Schüler*innen ausgegeben, die ihre eigene Maske vergessen haben.

Das ist eine tolle Service-Leistung, für die ich mich im Namen der gesamten Schulgemeinde herzlich bedanke!

Das Team um Frau Deutsch würde sich sehr über Verstärkung freuen. Wenn Sie Lust haben sich der Gruppe anszuschließen und sei es auch nur zu einzelnen Terminen, dann melden Sie sich doch bitte bei Frau Deutsch (0175-5648488)!

 

 

Mitteilung vom 07.05.2020:

 

Seit gestern Abend wissen wir, wie es an den Schulen bis zu den Sommerferien weitergehen wird!


Die Schüler*innen der Q 1 (Jahrgang 12) kehren ab kommenden Montag (11.05.) in die Schule zurück. Sie werden täglich in der Zeit von 07.45 bis 13.05 Uhr nach einem festen Stundenplan in (fast) allen Fächern der Stundentafel unterrichtet. Der Stundenplan findet sich bereits jetzt im Downloadbereich unserer Homepage (Service - Downloads - Corona).


Die Schüler*innen der Jahrgangsstufe 10 nehmen, wie in den letzten Wochen eingeführt, noch bis zum 14.05.2020 am Präsenzunterricht teil. Sie werden dann am 15., 18. und 20.05.2020 ihre Klausuren schreiben, die in diesem Jahr die zentralen Abschlussprüfungen ersetzen werden. Nach dem 20.05. werden die Zehntklässler*innen aus dem Präsenzunterricht ausscheiden und bis zum Schuljahresende wieder in das Distanzlernen wechseln.  


Ab dem 25. Mai 2020 werden dann die Schüler*innen aller anderen Jahrgangsstufen (5, 6, 7, 8, 9 und EF) wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren. Dies geschieht allerdings nur an einzelnen Tagen im so genannten „rollierenden Verfahren“. 


Wir werden jeden Tag (neben der Q1, die täglich im Haus ist) zwei Jahrgänge beschulen und zwar immer einen aus der Abteilung I (Klassen 5 bis 7) und einen aus der Abteilung II (Klassen 8, 9 und EF).


Zurzeit erstellen wir einen genauen Ablaufplan, den wir Ihnen zeitnah zur Verfügung stellen werden, damit Sie verlässlich planen können, an welchen Tagen Ihre Kinder in der Schule sind. An allen anderen Tagen wird das Distanzlernen weitergeführt.


Für die Präsenztage werden wir Stundenpläne erstellen, die an allen Schultagen Ihrer Kinder gleich sein werden. Schwerpunktmäßig werden die Klassenlehrer*innen zum Einsatz kommen.


Aus Gründen des Infektionsschutzes werden wir alle Klassen zumindest teilen müssen, sodass wir pro Klasse in mindestens zwei Gruppen parallel unterrichten werden.


Aus den gleichen Gründen sollen feste und permanente Lerngruppen eingerichtet werden. Daher wird die äußere Fachleistungsdifferenzierung aufgehoben und kein Unterricht im Wahlpflichtbereich erteilt.


Der Präsenzunterricht wird auf Vorgabe des Ministeriums auf den Vormittag beschränkt. Ein Ganztag findet bis zu den Sommerferien aus Gründen des Infektionsschutzes nicht statt. Somit beschränken sich die Schultage auf die Zeit von 7.45 bis 13.05 Uhr.
Die Schulbusse werden wie gewohnt fahren. 


Nach unseren Planungen werden Ihre Kinder, egal welche Klasse sie besuchen, bis zu den Sommerferien an insgesamt sechs Tagen in der Schule sein.
 
Die Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen wird weiterhin angeboten.

 

 

Mitteilung vom 06.05.2020:

 

Mittlerweile stehen die Termine, an denen unsere 10er ihre Ersatzklausuren für die ZP schreiben, fest:

Freitag, 15.05.2020: Deutsch

Montag, 18.05.2020: Englisch

Mittwoch, 20.05.2020: Mathematik

 

Nähere Informationen zum genauen Ablauf werden zeitnah gegeben! 

 

 

Mitteilung vom 05.05.2020:

Den aktuellen Elternbrief der Schulleitung zum Stand der Dinge und möglichen Perspektiven sollten Sie über die Klassenleitungen erhalten haben. Sie finden ihn auch im Downloadbereich unserer Homepage (Service-Downloads-Elternbriefe)!

Das Schulministerium hat soeben mitgeteilt, dass mit einer Ausweitung des Schulbetriebs frühestens Ende nächster Woche zu rechnen ist! 

 

 

Mitteilung vom 04.05.2020

 

Wir warten nach wie vor gespannt auf die Mitteilungen des Ministeriums, wie es mit der Öffnung der Schulen weitergehen wird.

In der laufenden Woche (04. - 08.05.2020) werden nach wie vor ausschließlich die 10. Klassen und die Q2 beschult werden.

Für die Q2 beginnen dann in der kommenden Woche die Abiturprüfungen.

 

Man kann annehmen, dass dann im nächsten Schritt die 9. Klassen und die Q1 wieder in die Schule kommen. Aber das sind im Moment noch Vermutungen.

 

Darüber hinaus ist angedacht, perspektivisch alle Jahrgangsstufen zumindest tageweise wieder in die Schule zu holen. Ab wann dies der Fall sein wird und wie dies organisiert werden soll, steht ebenfalls noch nicht fest. Wir spielen schulintern alle denkbaren Szenarien durch, sodass wir zügig handlungsfähig sind, wenn es soweit ist.

Sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich Sie an dieser Stelle informieren!

 

 

 

Genauere Informationen zur Organisation des Unterrichts für unsere Zehntklässler finden Sie im Beitrag nebenan! Auch die Beurlaubung von Schüler*innen, die nicht am präsenzunterricht teilnehmen können, wird dort erläutert.

 

WIR BITTEN DRINGEND DARUM, DASS SIE IHRE KINDER MIT EINER MUND-NASEN-MASKE ZUR SCHULE SCHICKEN!!! 

 

 

Wiederaufnahme des Unterrichts

 

Wie  den Medien zu entnehmen war, plant NRW ab Donnerstag, 23.04.2020 den Wiederbeginn des Unterrichts für Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen und der Q2.

Alle anderen Klassen und Jahrgangsstufen müssen weiterhin im "Home-Schooling" verharren. Die Klassenleitungen werden sich rechtzeitig mit ihren Schüler*innen in Verbindung setzen und neue Aufgaben übermitteln.

Nach einer erneuten Konferenz der Bundesregierung mit den Länderregierungen soll am 30.04.2020 entschieden werden, wie es nach dem 04.05.2020 weiter geht. Wir werden Sie an dieser Stelle umgehend informieren!

 

Die genauen Regelungen für unsere 10er und Q2er finden sich im benachbarten Bereich der Homepage. Hier die wichtigsten Informationen in aller Kürze:

 

Die zentralen Abschlussprüfungen der zehnten Klassen werden nicht stattfinden, sie werden durch von den einzelnen Schulen zu stellende Klausuren ersetzt. Nähere Informationen hierzu folgen demnächst.

Es wird für unsere 10er und auch für unsere Q2er keinen Unterricht nach Stundenplan geben. Die Zehntklässler*innen werden vorrangig in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik unterrichtet. Für die Q2 werden Angebote in den Prüfungsfächern der Abiturprüfungen gemacht. Die Teilnahme der Schüler*innen der Q2 an den unterrichtlichen Angeboten ist freiwillig.

Die Unterrichtsangebote werden nicht an allen Tagen für alle Schüler*innen stattfinden.

Die Schulbusse werden zu den normalen Zeiten fahren.

Das Sekretariat ist ab Montag wieder jeden Tag zwischen 8.00 und 13.00 Uhr telefonisch erreichbar.

 

Wenn Sie sich über die vom Ministerium festgelegten Modalitäten des Wiederbeginns und die damit verbundenen Hygienestandards informieren möchten, finden Sie diese Informationen hier.

 

 

Notbetreuung

Seit vergangener Woche ist der Kreis derjenigen, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen können erweitert worden. Eine Übersicht finden Sie hier.

Eine Betreuung an Wochenenden und Feiertagen findet nicht statt. 

 

Nach wie vor gilt:

Die Betreuung wird ausschließlich für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 angeboten.

Bitte melden Sie Ihren Bedarf spätestens am Vortag an! Ein Anruf im Sekretariat genügt.

Bitte legen Sie am ersten Tag der Betreuung das ausgefüllte Formblatt vor, das Sie unter https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf downloaden können.

 

 

Schulsozialarbeit

Unsere beiden Schulsozialarbeiter können auch während der Ferien und während der Zeit der Schulschließung kontaktiert werden. Sie stehen gerne zur Beratung zur Verfügung.

Frau van Kluth erreichen Sie bzw. ihr unter 0160-93172742 oder per Mail unter vankluth@jcs.logineo.de

Herr Kneilmann ist unter 0151-56740423 oder kneilmann@jcs.logineo.de zu erreichen!

 

 

Absage aller Schulfahrten, Wandertage und außerschulischen Veranstaltungen

Gestern erreichte uns ein Erlass, nach dem alle für das laufende Schuljahr geplanten Fahrten, Wandertage und außerschulischen Veranstaltungen abzusagen sind. Dies betrifft unsere Kanufahrt, die Londonfahrt des 7. Jahrgangs und die Wellenreit-Fahrt nach Südfrankreich.

Meine Kolleginnen und Kollegen werden diese Fahrten nun stornieren. Es gibt eine Zusage des Landes NRW, dass eventuell anfallende Stornierungskosten übernommen werden. Die genauen Modalitäten sind jedoch noch unklar.

Die Absagen betreffen auch unseren Wandertag vor den Sommerferien, das Sozialpraktikum des Jahrgangs 8, das Berufspraktikum der EF und den Frankreichaustausch.

Vor diesem Hintergrund hat die Schulleitung entschieden, dass die Projektwoche vor den Sommerferien in diesem Jahr entfallen und normaler Unterricht stattfinden wird.

 

  

Dringende Bitte

Die Schulleitung unterstreicht ausdrücklich die Empfehlung, soziale Kontakte auch bei ruhendem Unterricht auf ein notwendiges Minimum zu reduzieren, um mögliche Infektionsketten zu unterbrechen. Es macht wenig Sinn, wenn sich unsere Schülerinnen und Schüler auch weiterhin in größeren Gruppen treffen und die freie Zeit miteinander verbringen. Bei allem Verständnis für den Druck, den die fehlende schulische Betreuung in vielen Familien entstehen lässt, bitten wir Sie herzlich im Interesse aller darum, die sozialen Kontakte Ihrer Kinder so weit wie möglich einzuschränken.

 

 

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Website des Schulministeriums: www.schulministerium.nrw.de

 

 

Sollte es Neuigkeiten geben, werde ich Sie umgehend an dieser Stelle informieren!

 

Freundliche Grüße, bleiben Sie gesund!

U. Vomhof

 

 

 

Weitere Informationen

Kontakt

Am Gorbach 4

59394 Nordkirchen

02596/97030

02596/970350

Mail schreiben